Die bisherige, statische Webseite, wurde auf ein modernes, responsives Web-Design mit einem CSS-Grid-Layout umgestellt. In diesem Zusammenhang wurden die vorhandenen Inhalte reduziert und das Seitengerüst angepasst. Auf dieser Basis wird die Seite sich dann weiter entwickeln.


DARC: DOK K08 • DL-QRP-AG: #3247 • G-QRPC: #13541 • AGCW-DL: #3944 • HSC: #1970

indikator indikator

Amateurfunk

Der Amateurfunkdienst (kurz: Amateurfunk; englisch: 'amateur radio service' oder umgangssprachlich 'ham radio') ist im Sinne der Internationalen Fernmeldeunion ein von Amateuren ausgeübter globaler nichtkommerzieller 2-Wege-Funkdienst (englisch: service) mit den Selbstzwecken:

  • Selbststudium der Funktechnik
  • Kommunikation untereinander
  • technische Untersuchungen

Daneben gibt es für denselben Personenkreis einen zweiten Funkdienst, den Amateurfunkdienst über Satelliten, der von Stationen an Bord von Amateurfunksatelliten oder Raumstationen genutzt wird. Funkamateure werden nach einer Prüfung zum Amateurfunkdienst zugelassen und betreiben die Funktechnik als Hobby und nicht aus finanziellem Interesse. Ein Teilnehmer am Amateurfunkdienst wird Funkamateur genannt und bekommt von der zuständigen Fernmeldebehörde ein international eindeutiges Rufzeichen zugewiesen.

Quelle: Wikipedia

Amateurfunk Station

  • Elecraft K3/100, Elecraft P3

    Transceiver für die Kurzwellen-Amateurfunkbänder 160m bis 6m, mit P3 Panadapter.

  • Elecraft K2/10

    QRP-Transceiver für die Kurzwellen-Amateurfunkbänder 160m bis 10m

  • Elecraft K1-4

    QRP-Transceiver für die Kurzwellen-Amateurfunkbänder 40m, 30m, 20, und 15m

  • Yaesu FT-8800 E

    FM Transceiver für das 2m und 70cm Amateurfunkband.

  • Diamond 'GSV-3000'

    Konventionelles 30A Netzgerät für Funkanwendungen.

  • SPA-8230

    23A Schaltnetzteil für Funkanwendungen.

Stationsantennen

  • ZS6BKW Multiband-Dipol

    Multiband-Dipol für alle 8 KW-Bänder. Auf 40/20/17/12/10m ohne Antennenanpassgerät zu betreiben. Für die Bänder 80/30/15m ist ein Antennenanpassgerät erforderlich. Die Wirkungsweise ist allerdings auf 30m und 15m nicht sehr hoch. Hier auch für 6m und 60m verwendbar.

  • GAP-Titan DX, Multiband Vertikalantenne

    Multiband-Vertikalantenne für alle 8 KW-Bänder von 80m bis 10m incl. WARC-Bänder. Auch auf 2m verwendbar.

  • Diamond X-50

    Kleine Vertikalantenne für die Frequenzbereiche: 144-148 MHz (2m), 430-450MHz (70cm). Unterdach-Montage.

Funkausbreitung